Sony Deutschland folgen

TIPA-Awards 2020: Sony erhält die begehrte Auszeichnung für die „Beste Foto-Innovation“ und drei weitere Preise

Pressemitteilung   •   Apr 14, 2020 10:00 CEST

A7RIV_von_Sony

Neben dem Preis für die beste Foto-Innovation des Jahres, zeichnet die TIPA Sony auch für die beste Profi-Vollformatkamera, die beste APS-C Kamera für Experten und die beste Kompaktkamera für Experten aus.

Berlin, 14. April 2020. Die renommierte Technical Image Press Association (TIPA) hat Sony erneut für seine Innovationen und Leistungen im Bereich Digital Imaging gewürdigt. Bei den diesjährigen TIPA Awards gingen insgesamt vier Auszeichnungen an das Unternehmen. Dazu gehört auch der begehrte Award für die „Beste Foto-Innovation“, den Sony für seine Echtzeit-Tracking-Technologie erhielt, die in vielen aktuellen Kamera-Modellen zum Einsatz kommt.

Beste Foto-Innovation: Echtzeit-Tracking-Technologie

Das Echtzeit-Tracking von Sony hebt die Autofokus-Technologie auf ein neues Niveau. Sobald der Fotograf mit halb gedrücktem Auslöser auf ein Objekt fokussiert, wird dieses vom System präzise verfolgt, unabhängig davon, wo es sich im Bild bewegt. Der Echtzeit-Augen-Autofokus für Menschen und Tiere sorgt dafür, dass die Kamera automatisch die Augen eines Motivs anvisiert, wenn sie im Bild sichtbar sind. Die Objektverfolgung arbeitet mit künstlicher Intelligenz und bezieht erlernte Informationen zum Motiv in die Berechnungen ein, darunter Farben, Helligkeit, die Entfernung und sogar Gesichts- und Augenmuster. Dies ermöglicht eine echte und lückenlose AF-Verriegelung, ohne dass die AF-Modi geändert werden müssen. Ein bahnbrechendes System, das völlig neue Maßstäbe für die Geschwindigkeit und Präzision der AF-Technologie setzt.

Beste Profi-Vollformat-Kamera: Alpha 7R IV

Ausgestattet mit einem CMOS-Vollformat-Sensor mit 61 Megapixeln1, bietet die kompakte Alpha 7R IV von Sony eine Leistung, die bisher nur bei Mittelformatkameras erreichbar war. Die Pixel Shift Multi-Funktion ermöglicht es zudem, vier oder 16 Aufnahmen zu einem hochauflösenden Bild mit unglaublichen 240 Megapixeln zusammenzusetzen. Erfreulicherweise geht die beispiellose Bildauflösung nicht auf Kosten der Funktionalitäten bei Foto- oder Videoaufnahmen, zu denen Serienbildaufnahmen mit bis zu zehn Bildern pro Sekunde2 und die Aufzeichnung von 4K-Videos bei voller Sensorbreite gehören. Schließlich bietet die Alpha 7R IV auch das Echtzeit-AF-Tracking-System3 von Sony sowie zwei Mediensteckplätze, die superschnelle UHS-II-Karten unterstützen.

Beste APS-C-Kamera für Experten: Alpha 6600

Die Alpha 6600 von Sony ist ideal für Fotografen, die sich eine handliche Kamera mit umfassendem Funktionsspektrum und zahlreichen Kreativ-Optionen für Foto- und Filmaufnahmen wünschen. 4K-Videoaufzeichnung4 und die IBIS-Bildstabilisierung machen diese Kamera auch zu einer hervorragenden Lösung für Content Creator. Die Alpha 6600 ermöglicht Serienaufnahmen mit bis zu elf Bildern pro Sekunde und kommt mit einem Z-Akku mit hoher Kapazität, der die beste Akkulaufzeit in dieser Klasse bietet5. Hinzu kommen zahlreiche neue, beeindruckende Technologien von Sony, darunter auch ein Echtzeit-Tracking-AF6, der nahtlos von der Objektverfolgung zur Gesichts- und sogar Augenerkennung übergeht.

Beste Kompaktkamera für Experten: RX100 VII

Die RX100 VII von Sony spricht alle an, die eine Kompaktkamera mit integriertem Objektiv und einer umfassenden Palette an Profi-Funktionen suchen. Die Kamera bietet ein optisches Bildstabilisierungssystem und eine phänomenale Serienbildaufnahmegeschwindigkeit von 20 Bildern pro Sekunde7. Dank zahlreicher Szenen- und Steuermodi sowie der Möglichkeit, 4K-Videos und Super Slow Motion8 mit bis zu 1000 Bildern pro Sekunde aufzuzeichnen, ist die RX100 VII auch ein hervorragender Begleiter für Videofilmer. Der Exmor R CMOS-Sensor und ein DRAM-Speicher schaffen eine Highspeed-Datenautobahn.

1 Effektive Pixel (ungefähre Angabe)

2 Bis zu 10 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus „Hi+“ und bis zu 8 Bilder pro Sekunde im Serienaufnahmemodus „Hi“. Die maximale Anzahl an Bildern

3 „Tracking“ im Menü. Bei Filmaufnahmen verfolgt diese Funktion keine Tieraugen

4 3840×2160 Pixel. Für die Aufnahme von Filmen im XAVC S-Format ist eine SDHC/SDXC-Karte der Klasse 10 oder höher erforderlich. Für 100 Mbit/s ist eine SDHC-/SDXC-Karte mit UHS-I-Schnittstelle (U3) erforderlich

5 Unter spiegellosen Digitalkameras mit Wechselobjektiv, die mit einem APS-C-Bildsensor ausgestattet sind. Stand August 2019, basierend auf Untersuchungen von Sony

6 Bei Filmaufnahmen verfolgt diese Funktion keine Tieraugen

7 Bei Verwendung des elektronischen Verschlusses im Serienaufnahmemodus „Hi“. Wirksam, wenn die Verschlusszeit 1/60 oder mehr beträgt

8 Audioaufnahme nicht verfügbar. Eine SDHC/SDXC-Speicherkarte der Klasse 10 oder höher ist erforderlich

Über die Sony Corporation

Die Sony Corporation ist ein kreatives Entertainment-Unternehmen mit einem festen Technologie-Fundament. Dieses umfasst die Bereiche Spiele und Netzwerk-Services, Musik, Fotos, Filme sowie Elektronikprodukte und Halbleiter bis hin zu Finanzdienstleistungen. Das Ziel von Sony ist es, die Welt durch die Kraft von Kreativität und Technologie mit Emotionen zu füllen. Weitere Informationen gibt es unter: http://www.sony.de.

Die Meldung und entsprechendes Bildmaterial in Druckqualität zum Download finden Sie unter: http://presscentre.sony.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument