Sony Deutschland folgen

Sony zeigt Eco-Highlights auf der IFA 2011

Pressemitteilung   •   Sep 06, 2011 11:45 CEST

Sony präsentiert eine Reihe innovativer Eco-Produkte und Umweltprogramme im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin. Von recycelten Kunststoffen bis hin zu einem Energy Storage Server mit geringerer CO2-Belastung können sich die Messebesucher über zahlreiche Eco-Highlights von Sony informieren.

Der Bereich des Sony-Standes auf der diesjährigen IFA, der sich dem Thema Nachhaltigkeit widmet, wird von dem Sony Energy Storage Server mit Strom versorgt. Diese Energiespeicher-Lösung ermöglicht es Anwendern, Strom exakt während der Zeiten, in denen das Stromnetz nur wenig ausgelastet ist, zu günstigeren Tarifen zu beziehen und zu einem späteren Zeitpunkt beliebig zu nutzen. Das Gerät speichert bis zu 1,2 Kilowattstunden Strom. Durch die Verwendung eines Lithium-Ionen-Akkus, der effizienter ist, als herkömmliche Blei- und Nickel-Cadmium-Akkus, wird der gesamte Energieverbrauch zusätzlich reduziert.

IFA-Besucher können sich mit dem BRAVIA 22EX310 auf dem Sony Stand auch den ersten europäischen Fernseher von Sony mit SoRPlas (Sony Recycled Plastic) ansehen. Das SoRPlas-Material besteht zu 99 Prozent aus entsorgten DVDs und Display-Folien von Flachbildfernsehern und ist damit weltweit der Kunststoff mit dem höchsten Anteil an recycelten Materialien. Ein einzigartiger Herstellungsprozess reduziert den CO2-Ausstoß um fast 80 Prozent im Vergleich zu fabrikneuen Kunststoffen. Darüber hinaus hat SoRPlas eine höhere Lebensdauer und ist selbst mehrfach recycelbar.

Einen weiteren Effizienzgewinn verspricht der neue Blu-ray Player BDP-S185 von Sony, der 47 Prozent weniger Strom verbraucht, als sein Vorgänger und dessen Gehäusegröße um ca. ein Drittel reduziert wurde. Die geringeren Abmessungen haben auch eine effizientere Transportverpackung mit einem niedrigeren Gewicht ermöglicht, wodurch die CO2-Belastung beim Versand des Gerätes um 40 Prozent verringert werden konnte.

Ebenfalls auf dem IFA-Stand von Sony zu sehen ist der Prototyp des endgültigen Konzepts, das aus dem Wettbewerb der innovativen Sony Online-Plattform „Open Planet Ideas“ als Sieger hervorgegangen ist. Der Prototyp der Anwendung „+U“ wurde in Zusammenarbeit mit einer Online-Wohltätigkeitsorganisation in Großbritannien erarbeitet. Die App für Mobiltelefone soll es Interessenten erleichtern, sich spontan ehrenamtlich zu engagieren, und wird Angebote für ehrenamtliche Tätigkeiten mit Social- und Gaming-Incentives kombinieren.

Wer die Produkte von Sony auf der IFA in Berlin in Aktion sehen möchte, findet sie in Halle 4.2. Weitere Informationen zu den Produkt-Highlights von Sony auf der IFA sind unter