Sony Deutschland folgen

Sony World Photography Awards Ehrenpreis für Mary Ellen Mark

Pressemitteilung   •   Apr 15, 2014 18:00 CEST

Die renommierte Fotografin erhält den Preis für „Außerordentliche Leistungen für die Fotografie“. Vom 1. bis 18. Mai 2014 werden im Somerset House in London eine Auswahl legendärer Arbeiten von ihr zusammen mit neuen Fotografien von William Klein, Panos Pictures und den Gewinnern der Sony World Photography Awards 2014 gezeigt. In der Jugendkategorie „Umwelt“ der Sony World Photography Awards 2014 gewann der zwölfjährige indonesische Fotograf Michael Theodric, dessen Bild ebenfalls im Rahmen der Ausstellung zu sehen sein wird. 

Die amerikanische Fotografin Mary Ellen Mark erhält im Rahmen der Sony World Photography Awards 2014 die Auszeichnung für „Außergewöhnliche Leistungen für die Fotografie“.

Die Fotografin, die weltweit für ihre dokumentarischen Bilder und außergewöhnlichen Porträts bekannt ist, wird ihre Auszeichnung bei der Sony World Photography Awards Gala in Empfang nehmen, die am Mittwoch, den 30. April 2014 in London stattfindet.

Eine Retrospektive zu Marks Arbeiten wird vom 1. bis 18. Mai als Teil der Ausstellung zu den Sony World Photography Awards 2014 zu sehen sein. Weitere ausgewählte Werke werden in der diesjährigen Ausgabe des Begleitbands zu den Sony World Photography Awards veröffentlicht.

Mary Ellen Mark gilt als eine der einflussreichsten Fotografinnen der Welt, und ihre Werke sind zum Maßstab für Spitzenleistungen in der Dokumentarfotografie geworden.

Mark war zu Beginn ihrer Karriere als freischaffende Fotografin häufig an Filmsets tätig. Ihre Laufbahn, die bereits vor vier Jahrzehnten begann, war stets mit zahlreichen Reisen verbunden. Kennzeichnend für Marks Fotografien ist die stete Vision, Bilder zu schaffen, die Menschen in den Mittelpunkt stellen und würdigen, die am Rand der Gesellschaft leben.

Mark, die vorwiegend in Schwarz-Weiß arbeitet, zeigt oft außergewöhnlich starkes persönliches Engagement für ihre Geschichten. Sie hält Kontakt zu den Menschen, die sie fotografiert und kehrt auch nach Abschluss des ursprünglichen Foto-Essays immer wieder zu ihnen zurück.

Mary Ellen Mark sagt zu der Auszeichnung: „Es erfüllt mich mit großer Dankbarkeit, bei den Sony World Photography Awards mit dem Preis für ‚Außergewöhnliche Leistungen für die Fotografie’ ausgezeichnet zu werden. Die bisherigen Gewinner dieses Preises sind höchst renommierte Persönlichkeiten – und gehören alle zu meinen Lieblingsfotografen.“

Mark hat bereits 18 Bücher veröffentlicht. Ihr 19. Bildband mit dem Titel „Man and Beast: Photographs from Mexico and India“ (University of Texas Press) wird im Frühjahr dieses Jahres erscheinen.

„Mary Ellen Mark ist in jeder Hinsicht eine Ausnahme-Fotografin und es ist eine Ehre für uns, ihr diese Auszeichnung verleihen zu dürfen“, so Astrid Merget, Creative Director der World Photography Organisation. „Gespräche mit Dutzenden ihrer Kollegen und Kritiker haben einmal mehr deutlich gemacht, dass Mary Ellen Mark unsere Branche nachhaltig geprägt hat. Sie ist in ihrer Arbeit unglaublich engagiert und konsequent, und wir werden in den kommenden Jahren mit Sicherheit noch viel von ihr zu sehen bekommen.“

Mary Ellen Mark wird ihre Auszeichnung am 30. April bei der Gala der Sony World Photography Awards 2014 in Empfang nehmen. Am selben Abend werden auch die Sieger in den Profi-Kategorien sowie der Gesamtgewinner gekürt – der Empfänger des L’Iris d’Or sowie des Titels „Sony World Photography Awards Photographer of the Year“.

Die Ausstellung wird neben den Fotografien von Mary Ellen Mark auch die Arbeiten der Gewinner und Kandidaten der Shortlist der Sony World Photography Awards 2014 zeigen. Zudem werden zwei exklusive neue Werksammlungen zu sehen sein, die Sony für sein neues Global Imaging Ambassadors Programm in Auftrag gegeben hat. Dazu gehört zum einen das UK-Debüt der jüngsten Fotoserie „Brooklyn“ des gefeierten amerikanisch-französischen Fotografen William Klein – für Klein ein besonderer Meilenstein, da er zum ersten Mal ausschließlich mit Digitalkameras gearbeitet hat. Zum anderen wird eine Gruppenausstellung der internationalen Fotoagentur Panos Pictures präsentiert, die laufende Projekte von fünf Panos-Fotografen aus allen Teilen der Welt vorstellt.

Eintrittskarten für die Ausstellung sind hier erhältlich: www.worldphoto.org/2014exhibition.

Eine weitere Auswahl von Arbeiten von Mary Ellen Mark wird in der Ausgabe 2014 des Begleitbands zu den Sony World Photography Awards publiziert. Das Buch ist unter www.worldphoto.org oder in der Ausstellung erhältlich.

Gewinner Kategorie „Umwelt“ Jugendwettbewerb
Der zwölfjährige indonesische Fotograf Michael Theodric ist der Sieger in der Kategorie „Umwelt“ des Jugendwettbewerbes der Sony World Photography Awards 2014. Am Jugendwettbewerb im Rahmen der Awards können jedes Jahr junge Fotografen unter 20 Jahren teilnehmen.

Michael Theodric hat mit seinem Foto, das aus fast 5.000 Beiträgen aus allen Teilen der Welt ausgewählt wurde, Außergewöhnliches geleistet: Er konnte unter den zahlreichen Einsendungen mit seinem Motiv begeistern - obwohl er kein professioneller Fotograf ist, sondern ein Junge, der sich leidenschaftlich für Fotografie interessiert.

Michael, der in Tangerang in der indonesischen Provinz Banten lebt, gewann mit einem Foto, das den Titel „Side of Sunda Kelapa“ trägt. Es entstand am Hafen Sunda Kelapa in Jakarta. Zusammen mit den Gewinnern der beiden anderen Kategorien des Jugendwettbewerbes kann Michael Theoderic jetzt auf den Gesamtsieg und den Titel des „Youth Photographer of the Year“ hoffen. Der Sieger des Jugendwettbewerbs wird am 30. April im Rahmen der Gala in London bekannt gegeben.

Fotos von Mary Ellen Mark sind auf press.worldphoto.org zum Download verfügbar.
Für einen Presse-Account registrieren Sie sich bitte auf press.worldphoto.org/register.

Alle Presseanfragen richten Sie bitte an:
Kristine Bjørge, PR Manager, World Photography Organisation
+44 (0) 20 7886 3049/ + 44 (0) 7557 261 537 / kristine@worldphoto.org

Hinweise für die Redakteure:

  • Eine Presse-Vorschau zur Ausstellung zu den Sony World Photography Awards 2014 findet am 30. April um 12 Uhr im Somerset House in London statt. Um sich für die Teilnahme anzumelden, wenden Sie sich bitte an das Pressebüro der World Photography Organisation.
  • Die World Photography Awards, gesponsert von Sony, wurden 2007 von der World Photography Organisation (WPO) ins Leben gerufen. Die WPO fördert die professionelle, Amateur- und studentische Fotografie und bietet der Fotoindustrie eine globale Plattform zur Kommunikation, Kollaboration und Präsentation aktueller Trends in den Bereichen Fotojournalismus, Fine Art und kommerzielle Fotografie. Eine Reihe von Initiativen und Programmen werden für diese globale Community bereitgestellt, die kommerzielle, kulturelle und informative Aktivitäten für Fotografen in den vielen verschiedenen Bereichen der Branche ebenso beinhalten wie kulturelle Veranstaltungen, an denen die breite Öffentlichkeit teilnehmen kann. Zum WPO-Portfolio zählen derzeit der World Photography Student Focus Wettbewerb, die internationalen World Photography Festivals und Events sowie das World Photography Focus Programme.
  • Das Somerset House ist ein spektakuläres neoklassizistisches Gebäude, das sich im Zentrum von London zwischen The Strand und der Themse befindet. Im Jahr 2000 wurde das Somerset House der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Seither bietet das Somerset House ein Programm mit öffentlichen Veranstaltungen, das jedes Jahr mehr als zwei Millionen Besucher anlockt und ihnen die Möglichkeit gibt, sich in einem anregenden Umfeld zu entspannen und Neues zu entdecken. Zu dem abwechslungsreichen ganzjährigen Programmangebot gehören eine Open-Air Film- und Konzertsaison, eine Eisbahn, temporäre Ausstellungen zu zeitgenössischer Mode, Design, Kunst und Architektur, Workshops für die ganze Familie und kostenlose Führungen. Im September 2009 wurde das Somerset House die neue Heimat der London Fashion Week. Pressekontakt: Stephanie Lilley, Acting Head of Press, + 44 (0) 20 7845 4638 / press@somersethouse.org.uk

Über die Sony Corporation

Die Sony Corporation ist ein führender Hersteller von Produkten für Verbraucher und professionelle Anwender und deckt die Bereiche Audio, Video, Spiele, Kommunikation, Schlüsselkomponenten und Informationstechnologie ab. Mit seinen Geschäftsbereichen Musik, Film, Computer-Entertainment und Online ist Sony einzigartig aufgestellt, um als weltweit führender Elektronik- und Entertainmentkonzern zu agieren. Im Geschäftsjahr mit Ende 31. März 2014 verzeichnete Sony einen konsolidierten Jahresumsatz von ca. 75 Milliarden US-Dollar. Sony Global Website: http://www.sony.net/