Sony Deutschland folgen

Sony präsentiert die nächste Weltneuheit: Das BRAVIA Zoetrop steht im Mittelpunkt des neuen BRAVIA TV-Spots

Pressemitteilung   •   Dez 09, 2008 00:00 CET

Was misst 10 Meter im Durchmesser, dreht sich in Norditalien mit mehr als 40 Stundenkilometern Geschwindigkeit und stellt Weltrekorde auf? Ganz einfach: das BRAVIA Drome – ein mächtiges Zoetrop, das in der neuesten Sony Marketingkampagne im Mittelpunkt steht.

Das Zoetrop ist ein im 19. Jahrhundert erfundenes Gerät, das aus einer Folge statischer Bilder kurze „Filme“ erzeugt. Für Sony bietet dieses Gerät die ideale Möglichkeit zu veranschaulichen, wie die Motionflow 200 Hertz-Technologie in unserer heutigen Fernsehwelt außerordentlich flüssige Bildfolgen entstehen lässt.

Sony ist für seine außergewöhnlichen BRAVIA Werbespots bekannt. Doch das BRAVIA Drome, das eigens gebaut wurde, um den Konsumenten zu demonstrieren, wie die Motionflow-Technologie funktioniert, dürfte die Messlatte noch höher legen. Und damit nicht genug: Dieses Phänomen wird rund um den Globus für Aufsehen sorgen, denn mit BRAVIA Drome lanciert Sony zum allerersten Mal eine weltweite Werbekampagne für seine revolutionäre TV-Marke.

In dem TV-Spot, der derzeit in Venaria in der Nähe von Turin gedreht wird, spielt der brasilianische Ausnahme-Fußballer Kaká die Hauptrolle, der mit dem Titel „FIFA-Weltfußballer des Jahres“ und dem Goldenen Ball ausgezeichnet wurde. Der FIFA World Cup-Gewinner erscheint in einer Serie von Bildern im Inneren des BRAVIA Dromes und gibt Kostproben seines legendären Könnens.

Das Thema Fußball demonstriert die Vorzüge der Motionflow 200 Hertz-Technologie besonders eindrucksvoll. Die innovative Technologie macht mühelos mit flimmernden Bildern Schluss und sorgt dafür, dass der Flug des Balls ins Netz extrem fließend wirkt. Dank Motionflow haben die Fans zu Hause das Gefühl, selbst im Stadion zu sein. Auch schnelle Actionszenen in Filmen werden wesentlich flüssiger und schärfer wiedergegeben.

Für ein weiteres Highlight sorgt der Auftritt von Fußball-Freestyling-Champion Dan Magness, der während des Drehs versuchen wird, drei Guinness-Weltrekorde zu erzielen. Magness hat bereits diverse Rekorde gebrochen und eine Reihe der besten Fußballer der Welt – von Francesco Totti bis Michael Owen – in der Kunst der Ballbeherrschung trainiert.

Die Kampagne umfasst jedoch mehr als einen Fernsehspot: Das BRAVIA Drome wird in Print-, Online- und Below-the-line-Elementen der Gesamtkampagne erscheinen. Sony hat zudem zahlreiche Inhalte exklusiv für Blogger, Websites und Social Networks entwickelt, die den Internetnutzern ihr ganz persönliches BRAVIA Drome-Erlebnis bieten werden.

Der Spot wird von der Agentur Fallon, London produziert – dem gleichen Kreativteam, das bereits die BRAVIA Trilogie „Bouncy Balls“, „Paint“ und „Play-Doh“ für Sony entwickelt hat. Regie führt der aufstrebende Regisseur Vernie Yeung, der bislang Musikvideos für Top-Stars wie Kylie Minogue gedreht hat. Der Spot wird mit der Sony Kamera F35 Professional HD gefilmt.

„Das BRAVIA Drome wurde entwickelt, um die Technologie hinter Motionflow auf eine Weise erklären zu können, die für jeden leicht verständlich ist“, so Giles Morrison, General Manager, Marketing Communications Sony Europe. „Wie wir schon bei den früheren BRAVIA Kampagnen bewiesen haben, können einfache, aber effektvoll umgesetzte Ideen eine immense Wirkung ausüben. Es geht darum, ein wirklich spektakuläres, dabei aber glaubwürdiges Erlebnis zu vermitteln. Die Entscheidung für Kaká fiel uns leicht: Nicht nur, weil er Superstar-Qualitäten besitzt, sondern auch, weil sich Fußball ideal dazu eignet, unseren Kunden die volle Wirkung von Motionflow 200 Hertz zu demonstrieren.“

„Ich möchte beim Fernsehpublikum ein Gefühl gespannter Erwartung auslösen“, erklärt Regisseur Vernie Yeung. „Aus diesem Grund werden zunächst einige kleinere Details der Konstruktion enthüllt; dann wird das BRAVIA Drome als Ganzes gezeigt, um seine schieren Ausmaße deutlich zu machen, und schließlich bekommt man auch ein wenig von der Umgebung zu sehen. So baut sich Spannung auf, bis schließlich die ungemein flüssigen Bilder von Kaká erscheinen, der sein atemberaubendes Können vorführt. Dieser Spot ist wirklich einzigartig, wie auch der erstaunte, ja geradezu ehrfürchtige Ausdruck auf den Gesichtern der Zuschauer beweist.“


Die wichtigsten Daten zum BRAVIA Drome:

  • Die optimale Geschwindigkeit des BRAVIA Dromes beträgt 44 km/h

  • Das BRAVIA Drome kann Geschwindigkeiten von mehr als 50 km/h erreichen

  • Das BRAVIA Drome hat einen Durchmesser von 10 Metern

  • Zehn Männer brauchen drei Tage, um das BRAVIA Drome komplett aufzubauen

  • Zum Transport des BRAVIA Dromes werden zwei 12 Meter lange Lastwagen benötigt

  • Der erste vollständige Aufbau des BRAVIA Dromes dauerte sechs Wochen

  • Mit seinem Gewicht von zehn Tonnen ist es vermutlich das größte Zoetrop, das je gebaut wurde

  • Guinness World Records wird beim Dreh vor Ort sein, um den Rekordversuch zu überprüfen