Sony Deutschland folgen

Sony Deutschland präsentiert Geschäftsmodell für den Reader

Pressemitteilung   •   Okt 15, 2008 00:00 CEST

Sony Deutschland bringt den Reader gemeinsam mit seinen Partnern aus dem Buchhandel auf den deutschen Markt und stellt auf der Frankfurter Buchmesse 2008 die Content- und Vertriebs-Strategie für das elektronische Lesegerät vor. In Kooperation mit der Buchhandelsgruppe Thalia und dem Buchgroßhändler Libri führt Sony Deutschland den Reader (PRS-505) im Frühjahr 2009 ein. Thalia wird den Reader bundesweit in seinen Buchhandlungen anbieten. Libri übernimmt den Vertrieb der Lesegeräte und der elektronischen Bücher (E-Books) an den Buchhandel.

Sonys Reader ist der perfekte Begleiter für alle Vielleser und Reisenden, die unterwegs komfortabel auf eine große Auswahl ihrer Bibliothek zugreifen möchten. Gemeinsam mit der Buchhandelsgruppe Thalia und dem Buchgroßhändler Libri führt Sony Deutschland den Reader im Frühjahr 2009 ein. Zukünftig kann der gesamte deutsche Buchhandel in den Vertrieb der Geräte und der entsprechenden Inhalte eingebunden werden.

Kooperation mit dem deutschen Buchhandel

Jeder interessierte Buchhändler hat zukünftig die Möglichkeit, den PRS-505 vom Großhandelspartner Libri zu beziehen und im eigenen Geschäft zu verkaufen. Desweiteren wird Libri in Zusammenarbeit mit den Verlagen auf der Großhandelsplattform „Libri.Digital“ jedem Online-Shop E-Books im EPUB-Format anbieten. Diese können auf Wunsch der Verlage auch mit einem Kopierschutz (DRM) versehen werden. Geplant sind mehrere Tausend Buchtitel zum Marktstart, darunter zahlreiche Bestseller.

Das offene Format EPUB wird von der internationalen Verlagsbranche als zukünftiger De-facto Standard für E-Books angesehen und wurde auf den Buchhändlertagen im Juni 2008 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels als Format für den Vertrieb von E-Books empfohlen. Zukünftig kann somit jeder interessierte Verlag Content im EPUB-Format anbieten und am Vertrieb von E-Books partizipieren. Der Reader von Sony unterstützt neben weiteren Formaten auch das offene, nicht-proprietäre Format EPUB.

Der Reader von Sony bei Thalia

Thalia wird den Reader bundesweit in seinen Buchhandlungen anbieten. In mindestens 170 der 240 Filialen wird der Reader an hochfrequentierter Stelle in einem speziell entwickelten Verkaufsdisplay präsentiert. Kunden können den Reader in den Thalia-Buchhandlungen ausprobieren und sich von dem gemeinsam mit Sony geschulten Personal umfassend beraten lassen. Auf der Webseite www.thalia.de wird Thalia den entsprechenden Content in Form von E-Books anbieten. Im Gegensatz zum reinen Onlinehandel hat der Konsument dadurch den Vorteil, sowohl die Geräte als auch die Buchinhalte kompetent aus einer Hand beim Buchhändler seines Vertrauens beziehen zu können.

Das elektronische Buch - Papierähnliches Display

Sonys Reader verwendet ein elektronisches Display, dessen E Ink® Technologie selbst bei starkem Sonnenlicht ein kontrastreiches Bild erzeugt und dem Effekt eines bedruckten Papiers sehr nahe kommt. Die innovative Technologie sorgt im Gegensatz zu hintergrundbeleuchteten Displays für ein ermüdungsfreies Lesen.

Der extrem flache und mit einem hochwertigen Schutzumschlag ausgelieferte Reader ist mit seinem sechs Zoll Display und einem Gewicht von nur 260 Gramm kleiner und leichter als nahezu jedes Buch mit Hardcover.

Frei und kompatibel mit vielen Formaten

Der PRS-505 gibt Text-, Audio- und Foto-Dateien wieder. Das E-Book Format EPUB – speziell für die Anwendung auf mobilen Lesegeräten entwickelt – wird vom Reader mit und ohne Kopierschutz (DRM) unterstützt. Das DRM-System wurde von Adobe Systems entwickelt und ist die auf dem E-Book-Markt am weitesten verbreitete Kopierschutz-Technologie. Neben den weiteren gängigen E-Book Formaten Adobe® PDF, Microsoft® Word, TXT und RTF unterstützt der Reader auch Musikdateien (MP3- und DRM-freie AAC-Dateien) sowie die Bildformate JPG, GIF, PNG und BMP.

Bibliothek für die Handtasche

Auf dem PRS-505 lassen sich Tausende von Büchern speichern – sozusagen die elektronische Bibliothek für die Handtasche. Allein auf dem internen 192 Megabyte Speicher können circa 160 Bücher abgelegt werden. Die Kapazität des Reader lässt sich mit einem MemoryStick™ Pro DUO (registrierte Handelsmarke der Sony Corporation) oder SD Karten erweitern – auf 16 Gigabyte Speicher passen sogar bis zu 13.000 Bücher. Das Lesevergnügen wird auch durch die Batterielaufzeit nicht getrübt, die bei E-Books in Seitenumschlägen gemessen wird. Eine Akku-Ladung des Reader reicht für fast 6.800 Seitenumschläge, damit lassen sich circa 12 Romane lesen.

Preis und Verfügbarkeit des Reader (PRS-505) sowie weitere Details zum Marktstart in Deutschland werden Anfang 2009 bekanntgegeben. 

Thalia – Bücher, Medien und mehr

Die Thalia-Gruppe ist mit fast 300 Buchhandlungen als einzige internationale Marke mit flächendeckender Präsenz Marktführer im deutschsprachigen Sortimentsbuchhandel. Im gerade abgelaufenen Geschäftsjahr 2007/08 (30. September) hat Thalia einen Nettoumsatz von rund 769 Millionen Euro erreicht. Davon erzielten die rund 240 deutschen Buchhandlungen rund 590 Millionen Euro und die 55 Buchhandlungen in Österreich und der Schweiz rund 180 Millionen Euro.

Thalia verfolgt sehr erfolgreich eine Multi-Channel-Strategie, die den Kunden die Möglichkeit bietet die Vorteile eines Onlineshops mit den Vorteilen einer stationären Buchhandlung zu verbinden. Sichtbares Zeichen dieser Strategie ist der bundesweite Auftritt der rund 240 Buchhandlungen sowie des eigenen Onlineshops unter der einheitlichen Marke Thalia.de. In Deutschland sorgen über 4.000 gut ausgebildete Buchhändlerinnen und Buchhändler für erstklassigen Service.

Ansprechpartner Thalia:

Markus Schuberth
Thalia Service GmbH
Marketing und Kommunikation
Kabeler Straße 4, 58099 Hagen

Libri – der führende Buchgroßhändler Deutschlands

Die Libri GmbH ist als führender Buchgroßhändler Deutschlands ein unverzichtbarer Handelspartner für Buchhandlungen und Verlage und gewährleistet so die flächendeckende Versorgung mit Büchern und anderen Medienprodukten.

Libri beliefert über 4.000 Buchhändler – stationär und online – in Deutschland und im benachbarten Ausland mit den benötigten Waren und exportiert weltweit deutsche Bücher. Das Sortiment von Libri beläuft sich auf über 2,5 Mio. Titel, wovon ca. 400.000 Titel im Logistik-Zentrum in Bad Hersfeld lagern und somit sofort lieferbar sind.

Ansprechpartner Libri:

Dr. Pascal Zimmer
Libri GmbH
Geschäftsführer
Friedensallee 273, 22763 Hamburg