Sony Deutschland folgen

Sony bringt OLED-TV auf den deutschen Markt

Pressemitteilung   •   Aug 28, 2008 00:00 CEST

Der bisher nur in Japan und den USA erhältliche erste OLED-Fernseher der Welt ist ab Anfang 2009 in einer europäischen Version lieferbar.

Markt-Start für die europäische Version des XEL-1. Der weltweit erste OLED-Fernseher (Organic Light Emitting Diode) mit einer Bildschirmdiagonale von elf Zoll (28 Zentimeter) vereint alle Vorteile der OLED-Technologie und liefert eine bislang unerreichte Bildqualität. Im Gegensatz zu LCD-Fernsehern, die eine Hintergrundbeleuchtung benötigen, sind OLED Bildschirme selbstleuchtend. Schaltet ein Pixel bei der Wiedergabe eines schwarzen Bildabschnitts ab, ist kein Streulicht sichtbar. Resultat ist ein Kontrastverhältnis von mehr als 1.000.000:1 und ein perfekter Schwarzwert.

Der Verzicht auf die nicht benötigte Hintergrundbeleuchtung ermöglicht auch einen revolutionären Design-Ansatz. Das mit drei Millimetern Tiefe extrem flache XEL-1-Display wird von einem schräg auf der Basiseinheit montierten, freitragenden Arm gehalten und wird so zu einem markanten und unverwechselbaren Design-Element das Luxus und High Tech miteinander verbindet.

Mit einer Reaktionszeit von einer Mikrosekunde ist der XEL-1 tausendmal schneller als ein LCD und die Darstellung bewegter Bilder damit so natürlich und fließend wie bei keiner anderen Display-Technologie.

Der Sony OLED-TV zeigt ein annähernd perfektes Bild. Die Genauigkeit in der Wiedergabe von Farben sowie der feinen Abstimmungen zwischen Licht und Schatten macht die OLED-Technologie in der Bilddarstellung konkurrenzlos. Die gezeigten Bilder faszinieren durch eine überragende Plastizität und Tiefenschärfe sowie durch die präzise Darstellung auch schwierig wiederzugebender Farbverläufe.

Das elf Zoll große extrem leuchtstarke 16:9 Display verfügt über eine Auflösung vom 960 x 540 Pixel und ist in der Lage, auch 1080p Full HD Signale darzustellen.

Im Hintergrund sorgt der OLED Fine Motion Bildprozessor für die optimale Aufarbeitung der eingehenden Bildsignale. Zum Bildgenuss trägt ebenfalls die Super Top Emission Technologie bei, die dem Bild den letzten Schliff verleiht. Sie verringert die Reflexion des Umgebungslichts auf dem Display und trägt somit zusammen mit der Live Colour Creation Technologie zur brillanten und realitätstreuen Farbdarstellung bei. Selbstverständlich beherrscht der XEL-1 auch den neuen erweiterten Farbstandard x.v.Colour.

Der Ton vereint Klarheit und Tiefe um das perfekte Bild optimal zu ergänzen. Da es bei einem lediglich drei Millimeter tiefen Display nicht möglich ist, konventionelle Lautsprecher zu verbauen, setzen die Sony Ingenieure in der europäischen Version des XEL-1 auf eigens entwickelte, sogenannte piezoelektrische Aktoren. Diese Piezolautsprecher sind direkt auf dem Rand des OLED-Panels positioniert und erzeugen durch eine in der passenden Frequenz angelegte elektrische Spannung die wahrnehmbaren Schallwellen.

Für den Empfang von TV-Signalen ist der XEL-1 sowohl mit einem analogen als auch mit digitalen Tunern für DVB-T und DVB-C sowie einem MPEG4 AVC-HD-Receiver bestückt.

Für eine intuitive und komfortable Bedienung des XEL-1 kommt als grafische Benutzerführung die aus der PLAYSTATION 3 und PlayStation Portable bekannte Xross Media Bar (XMB) zum Einsatz.

Zwei HDMI- und eine USB-Schnittstelle mit Photo Viewer Funktion sorgen für vielfältige Anschlussmöglichkeiten.

Preis und Verfügbarkeit:

Sony XEL-1
Unverbindliche Preisempfehlung: 4.299,- Euro
Lieferbar ab: Anfang 2009