Sony Deutschland folgen

Noch mehr Klangpräsenz im Wohnzimmer: Die Soundbars HT-ST3 und HT-ST7 von Sony

Pressemitteilung   •   Sep 04, 2013 16:47 CEST

Darauf hat das Wohnzimmer gewartet: Die neuen Soundbars HT-ST3 und HT-ST7 von Sony geben jeder Verfolgungsjagd im Film, jedem Orchester-Crescendo und jedem Fernsehdialog den akustischen Extra-Kick. Denn die eleganten Lautsprecher verleihen Filmhits und TV-Highlights eine neue realistische Mehrkanal-Audiodimension. Kurz: Die neuen Soundbars verwandeln das Wohnzimmer in einen vollwertigen Heimkinoraum – und zwar ganz ohne mehrere Lautsprecher, Kabelwirrwarr und separaten AV-Receiver.

Gute Tonqualität allein reicht aber bei einer Premium-Soundbar nicht aus, um alle Interessierten zu überzeugen. Sie muss zudem schick aussehen und unaufdringlich in jedes Wohnzimmer passen. Mit ihrem besonderen Quartz-Design erfüllen die neuen Soundbars von Sony auch diese Ansprüche und harmonieren zudem perfekt mit den diesjährigen BRAVIA Fernsehern. Die elegante HT-ST3 ist mit einer Höhe von nur vier Zentimetern die weltweit dünnste Soundbar mit Bluetooth. Die HT-ST7 bietet besonders viel Flexibilität: Sie verfügt über einen leistungsstarken Subwoofer, der überall im Raum aufgestellt werden kann, um druckvolle, sonore, fühlbare Bässe zu erzeugen.

Wer seine persönliche Musiksammlung vom Smartphone oder Tablet über die Lautsprecher genießen möchte, hält das Gerät einfach an die Soundbar seiner Wahl: Sofort wird mit Hilfe von NFC und Bluetooth der gewünschte Party-Soundtrack gestreamt, ganz unkompliziert ohne Kabel.

Heimkino-Sound in flachem Design: Die HT-ST3
Die superflache HT-ST3 wartet mit exzellentem, intensivem Mehrkanal-Surround-Sound auf. Dabei macht die elegante Soundbar auch optisch einen hervorragenden Eindruck – egal, ob an der Wand oder vor dem Fernseher aufgestellt: Ihr ultraflaches Gehäuse aus Aluminiumlegierung wird von einem filigranen Edelstahlgitter akzentuiert und verleiht jedem Wohnraum eine edle, zeitgemäße Note.

Der diskret aufgebaute 4.1-Kanal S-Master Digitalverstärker lässt jeden Fernsehabend zu einem besonderen Event werden. Sage und schreibe elf Lautsprecher sorgen für einen präzise fokussierten Klang, die
S-Force Pro Front Surround-Technologie gewährleistet ein dichtes, raumfüllendes Klangbild.

Der separate Subwoofer kann vertikal positioniert oder horizontal auf ein Regal gestellt werden und füllt den Raum mit druckvollen Bässen. Parallele Tieftontreiber liefern einen massiven Tiefen-Effekt und reduzieren dabei störende Rasselgeräusche und Resonanzen.

Nie haben Filme besser geklungen: Die HT-ST7
Die Flaggschiff-Soundbar HT-ST7 von Sony wurde in Zusammenarbeit mit Sony Pictures Soundworks entwickelt, um auf geringem Platz bestmögliche Sprachverständlichkeit, außergewöhnliche musikalische Präsenz und enorm druckvolle Bässe zu ermöglichen. Die hochmoderne digitale Signalverarbeitung reproduziert Musik, Dialoge und Effekte so realistisch wie nie zuvor, so dass sich die Zuschauer mitten in das Geschehen auf dem Bildschirm versetzt fühlen.

7.1 Kanäle, angesteuert von einem S-Master Digitalverstärker mit diskretem Aufbau, lassen die ganze Familie in faszinierenden Klang eintauchen. Die innovativen, von Sony entwickelten Magnetic Fluid Lautsprecher machen alle Dialoge besonders detailreich hörbar, um die Zuschauer noch stärker in den Bann des Geschehens zu ziehen.

Die S-Force Pro Front Surround Technologie platziert jedes Instrument und jeden Effekt präzise in einem raumfüllenden, kinoähnlichen Klangfeld. Anders als bei konventionellen Front Surround-Technologien bietet die HT-ST7 einen weitaus größeren optimalen Klangbereich. Das heißt: Nicht nur diejenigen, die unmittelbar vor der Soundbar sitzen, kommen in den vollen Klanggenuss.

Einfache kabellose Übertragung
Beide Soundbars verstehen sich besonders gut mit Smartphones und Tablets. Sie können Musik von jedem Bluetooth-fähigen Gerät auf die Lautsprecher übertragen. Noch einfacher wird es, wenn das Handy oder Tablet NFC unterstützt: Dann genügt es, das Gerät einfach an die Soundbar zu halten, um unverzüglich eine Verbindung herzustellen und die Musik kabellos im ganzen Raum zu hören. Unterstützung für die Codecs apt-X und AAC gewährleistet bei der Bluetooth-Übertragung von einem Apple- oder Android-Gerät fantastische Klangqualität bei minimalem Stromverbauch.

Klarer, realistischer, packender
Der neue virtuelle Fußball-Modus bei beiden Soundbars bringt die Stadionatmosphäre direkt ins Wohnzimmer. Die Soundbars der ST-Serie greifen dazu auf Daten aus Akustikmessungen in echten Fußballstadien zurück und schaffen ein virtuelles Klangfeld, das die Zuschauer mitten auf die Logenplätze befördert.

Wenn TV-Moderatoren oder Filmhelden einmal schlecht zu verstehen sind, genügt ein Druck auf die „Voice“-Taste der Fernbedienung. Schon wird die Sprache in den Fokus gerückt. Zudem sind die Soundbars in der Lage, extrem tiefe und hohe Frequenzen anzuheben beziehungsweise abzusenken, die bei geringerer Lautstärke verlorengehen können.

Egal, ob es um Musik oder explosive Action geht – drei Klangmodi für die Subwoofer optimieren den Frequenzgang und die Resonanz im Tiefton-Bereich für unverzerrte, wirkungsvolle Bässe.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

Sony HT-ST3: 699,00 Euro
Verfügbarkeit: ab Oktober 2013

Sony HT-ST7: 1.199,00 Euro
Verfügbarkeit: ab September 2013