Sony Deutschland folgen

Limitierte Designs für die FES Watch U

Pressemitteilung   •   Nov 27, 2018 12:17 CET

Montre Fes 1

Ausgewählte Künstler und Designer kreieren in Kooperation mit dem Hunger Magazine und Sony neue Designs für die Sony FES Watch U.

Berlin, 27. November 2018. Die deutsche Künstlerin und Fotografin Erika Astrid, die bereits für Magazine wie Hunger, Nylon und andere fotografierte, gehört zu der Gruppe von Designern, die mehrere exklusive Designs entworfen hat. Das French Fashion House Each x Other, der Creative Director aus England Freddie Made, der spanische Illustrator Pablo Thecuadro und die italienische Fashion Illustratorin Rebecca Coltorti erweitern die Kollektion um weitere unverwechselbare und persönliche Style Designs für die Fashion Watch von Sony.

Die Designs entstanden im Zuge einer Kooperation von Sony Europe mit dem Hunger Magazine, einem halbjährlich erscheinenden Lifestyle-, Fashion-, Musik- und Kunst-Magazin mit dem Fotografen Rankin als Herausgeber.

Mit nur einem Tastendruck können die einzigartigen Designs der renommierten Künstler und Designer in der FES Closet App heruntergeladen werden. Dank der E-Paper Technologie kann das Design des Ziffernblattes und Uhrenarmbandes dem eigenen Stil angepasst werden.

Erika Astrid

Erika Astrid ist Künstlerin und Fotografin, die in Deutschland geboren wurde und aufwuchs. Heute lebt sie in den USA. Ihr liegt viel daran, Fotografie und abstrakte Kunst zu vereinen. „Die Malerei ist ein wichtiges Ventil für mich und gleichzeitig ein besonderes Werkzeug für meine Fotografie. Ich glaube an die Energie, die in einem Fotoshooting mit Gemälden entsteht. Ich möchte gerne die ganze Komplexität und Emotionalität meiner Modelle einfangen und letztlich auch meine eigene. Es fasziniert mich, das Schönheitsideal zu durchbrechen und unsere Vorstellung zu erweitern.“

„Wenn ich nicht fotografiere, male und zeichne ich. Das beruhigt mich und unterstützt meine Kreativität. Es fasziniert mich, mir die Uhr als ein Teil der Kunst vorzustellen und nicht einfach nur als eine Uhr – etwas das du dir gerne anschaust, nicht nur um die Zeit zu lesen. Das ist etwas ganz anderes als alle anderen Designs, die ich bisher gesehen habe.“

„Ich lebe in New York und bin eigentlich immer unterwegs. Für gewöhnlich trage ich schwarz und mein Stil ist minimalistisch. Demnach möchte ich die Uhr an die Atmosphäre der Stadt anpassen. Die Uhr kann ich jeden Tag tragen – als einzigartiges Kunstobjekt.“

Matthew Laird, Marketing Manager bei Sony Europe sagt: „Wir freuen uns unglaublich mit einer kleinen Gruppe von Kreativen zusammenzuarbeiten, die aus ganz Europa kommen, um unsere erste Fashion Uhr vorzustellen – die FES Watch U. Wir wollen immer etwas Innovatives entwickeln und mit neuen Produkten über Grenzen hinauswachsen. Dank des flexiblen E-Paper Displays im Ziffernblatt und Armband konnten die Künstler ihrer Kreativität freien Lauf lassen und das Design komplett selbst bestimmen. Sie konnten der FES Watch U damit ihren eigenen Stempel aufdrücken.“

Holly Fraser, Redakteurin beim Hunger Magazine ergänzt: „Die Zusammenarbeit mit Sony für den Launch der FES Watch U bietet renommierten europäischen Designern und Fashion Influencern eine fantastische Möglichkeit, ihre Designs durch ein völlig neues Medium mit der Welt zu teilen. Wir freuen uns, dass wir diese Möglichkeit anbieten konnten und können es kaum erwarten, ihre Kreationen zu zeigen.“

Die FES Watch U gewann bereits in Japan den renommierten iF Design Award 2018 und Good Design Award 2017. Die FES Watch U ist in silber und schwarz in Deutschland, England, Italien, Frankreich und Spanien erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

FES Watch U Silber, Mineralglas: 599,00 Euro

FES Watch U Premium-Black, Saphirglas & Titan-Ionen-Beschichtung: 799,00 Euro

Verfügbarkeit: Ab sofort

FES Watch Closet App Download für iOS und Android

Über die Sony Corporation

Die Sony Corporation ist ein führender Hersteller von Produkten für Verbraucher und professionelle Anwender in den Bereichen Audio, Video, Foto, Spiele, Kommunikation, Schlüsselkomponenten und Informationstechnologie. Mit seinen Geschäftsfeldern Musik, Film, Computer-Entertainment und Online ist Sony einzigartig aufgestellt, um als weltweit führender Elektronik- und Entertainment-Konzern zu agieren. Im Geschäftsjahr 2017 (Ende: 31. März 2018) verzeichnete Sony einen konsolidierten Jahresumsatz von rund 77 Milliarden US-Dollar. http://www.sony.net/

Die Meldung und entsprechendes Bildmaterial in Druckqualität zum Download finden Sie unter http://presscentre.sony.de