Sony Deutschland folgen

Für die Zukunft gerüstet: Upgrade macht die 4K Fernseher der X9-Serie fit für HDMI 2.0

Pressemitteilung   •   Sep 04, 2013 16:53 CEST

Ein Ende 2013 verfügbares Online-Firmware-Update wird ermöglichen, dass die 4K Ultra HD Fernseher (3840 x 2160) von Sony auch 60p-Videosignale anzeigen können. Damit sind die TV-Flaggschiffe perfekt für die Zukunft gerüstet. Bislang können die BRAVIA X9 Fernseher 4K Videos mit Bildraten von bis zu 30p darstellen. Nach dem kostenlosen Upgrade wird die aktuelle X9-Serie – erhältlich in den Bildschirmgrößen 65 und 55 Zoll – künftige 4K Inhalte von bis zu 60p über ein HDMI-Kabel empfangen und anzeigen können.

Die vom HDMI Forum auf der IFA angekündigte HDMI-Version 2.0 ist die neueste Version der Audio/Video-Schnittstelle zum Anschluss von Fernsehern, Digitalkameras und Camcordern, Blu-ray Playern, PCs, Spielekonsolen, Heimkinosystemen und weiteren AV-Geräten. Die größere Signalbandbreite von HDMI 2.0 unterstützt höhere Video-Bildraten und Auflösungen und bietet noch weitere Leistungsverbesserungen.

Der bereits erhältliche 84 Zoll BRAVIA Fernseher 84X9005 kann ebenfalls auf HDMI 2.0 aufgerüstet werden. Hierfür ist die Unterstützung des Sony Service notwendig. Ab Ende 2013 wird Sony hierzu ein spezielles „Service Upgrade Programm“ anbieten. Weitere Informationen gibt es in Kürze im Internet unter