Sony Deutschland folgen

Codename „Pocky“ BRAVIA Blu-ray Theatre System mit unglaublich schmalen Boxen

Pressemitteilung   •   Aug 28, 2008 00:00 CEST

In der Entwicklung von den verantwortlichen Sony Ingenieuren liebevoll „Pocky“ getauft, begeistert das optisch beeindruckende Blu-ray Disc Home Cinema System BDV-IT1000 durch seine neu entwickelten ultra-schlanken Lautsprecher. Daher auch der Name „Pocky“, denn die Lautsprecher ähneln dem beliebten japanischen Schoko-Snack aus extrem dünnen, von Schokolade umhüllten Biscuit-Stäbchen.

Jeweils drei der mit 16 Millimetern lediglich fingerbreiten Treibsätze werden in den beiden Front-Lautsprechern und im Center verbaut. Die beiden Rücklautsprecher beinhalten zwei der neuen Treibsätze und sind drahtlos mit dem Home Theatre verbunden.

Doch „Pocky“ kann noch mehr, denn das BRAVIA Theatre BDV-IT1000 bringt alle Technologien für einen anspruchsvollen Heimkino-Genuss mit.

Der integrierte Player liefert beeindruckende Bilder von Blu-ray Disc und dank 1080p-Upscaling auch von DVD. Er ist BD-Live ready und kann nach einem Firmware-Update über den integrierten Netzwerk-Anschluss die zusätzlichen Features des BD-Profils 2.0 aus dem Internet downloaden.

Mit Blu-ray Discs entfaltet „Pocky“ sein ganzes Können, denn mit 1080p/24, Deep Color und x.v.Colour bietet das Home Theatre eine beeindruckende Bildqualität. Und auch die Liebhaber von kristallklarem Klang kommen auf ihre Kosten, da mit Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio alle High Definition Audio Codecs decodiert und wiedergegeben werden können.

Sonys digitaler 32-bit S-Master Verstärker liefert die erforderliche Kraft. Insgesamt 700 Watt (5 x 100 Watt + 2 x 100 Watt im Subwoofer) bringt die Anlage an das 5.1 Boxen-System. Die Lautsprecher sind vielseitig platzierbar, sie können entweder auf Ständern oder direkt an der Wand montiert werden. Die drahtlose Verbindung zu den Rücklautsprechern erhöht die Flexibilität noch einmal, da keine störenden Kabel durch das Wohnzimmer gezogen werden müssen.
Die Einrichtung des Systems ist einfach und komfortabel. Auf Knopfdruck registriert Sonys Digital Cinema Auto Calibration den Standort der Lautsprecher und kalkuliert die ideale Lautstärke, den idealen Versatz sowie die optimale Frequenzeinstellung für den bestmöglichen, interferenzfreien Surround-Klang.

Mit BRAVIA Sync können per Tastendruck auf der Fernbedienung des Heimkino-Systems auch der angeschlossene BRAVIA LCD-TV oder weitere angeschlossene kompatible Sony Komponenten gesteuert werden.

Die von der PLAYSTATION 3 bekannte und sukzessive in alle Sony Home Entertainment Produkte Einzug haltende Xross Media Bar (XMB) macht die Bedienung des BRAVIA Theatres BDV-IT1000 zum Kinderspiel, egal ob man einen Film anschauen, Musik abspielen, oder Radio über den eingebauten RDS UKW-Empfänger hören möchte.

Auf portablen Geräten gespeicherte Musik kann dank des integrierten DIGITAL MEDIA PORTS und der als Zubehör erhältlichen Adapter für WALKMAN, iPod, Sony Ericsson Mobiltelefone, Bluetooth und WiFi problemlos auf das Heimkino-System gestreamt werden. Der Portable Audio Enhancer des BDV-IT1000 übernimmt dabei die Bearbeitung der komprimierten Musikstücke und liefert einen vollen Klang.

„Pocky“ verfügt über zwei HDMI-Eingänge, einen HDMI-Ausgang, einen analogen Komponenten-Ausgang, einen optischen Digitaleingang sowie über einen analogen Stereo-Eingang.
  Preise und Verfügbarkeit:

Sony BRAVIA Theatre BDV-IT1000
Unverbindliche Preisempfehlung: 1.999,- Euro
Lieferbar ab: Januar 2009