Sony Deutschland folgen

BRAVIA Internet Video

Pressemitteilung   •   Sep 02, 2009 09:00 CEST

Im Rahmen der IFA gab Sony heute seine europaweite Strategie für BRAVIA Fernseher, Blu-ray Player und Blu-ray Heimkinosysteme bekannt.

Ab dem kommenden Jahr werden diese Produkte von Sony mit einem neuen Feature aufwarten können, durch das die Nutzer direkt und bequem auf Videos und TV-Sendungen aus dem Internet zugreifen können - BRAVIA Internet Video.

Kurze Clips von Videoportalen, Nachrichtensendungen oder ganze Spielfilme aus Online-Archiven: Weltweit sehen sich immer mehr Menschen Videos und TV-Content nur auf ihren Computern an. „Dieser Trend nimmt ständig zu und wird zusätzlich dadurch verstärkt, dass TV-Sender ihr Programm vermehrt online zugänglich machen“, erklärt Fujio Nishida, President Sony Europe. „Sony wird den Konsumenten, die sich bisher Fernsehsendungen in voller Länge auf dem PC angesehen haben, jetzt eine komfortablere Alternative bieten und die Inhalte über den Fernseher direkt ins Wohnzimmer liefern.“

BRAVIA Internet Video gibt den Zuschauern die Möglichkeit, Online-Content ganz entspannt zu Hause zu erleben – mit BRAVIA LCD-Fernsehern, Blu-ray Playern oder Blu-ray Heimkinosystemen, die Anfang 2010 in den Handel kommen. Mit der Xross Media Bar-Menüführung wird BRAVIA Internet Video die Zuschauer von den zeitlichen Beschränkungen der herkömmlichen Fernsehprogramme befreien und ihnen internetbasierte Video-Angebote direkt auf das Fernsehgerät liefern.

In Zusammenarbeit mit zahlreichen Content-Partnern in ganz Europa testet Sony derzeit innovative Möglichkeiten, Fernsehen neu zu erleben. Zudem wird BRAVIA Internet Video auf ein breites Angebot kostenfreier, „on-demand“ verfügbarer Videoinhalte von Internet-Portalen wie YouTube und Dailymotion zugreifen können. „Wir sind sicher, dass wir gemeinsam mit starken Partnern Anfang kommenden Jahres mit BRAVIA Internet Link ein sehr attraktives, abwechslungsreiches Online-Angebot zu bieten haben“, fasst Martin Winkler, Marketing Director der Sony Deutschland GmbH zusammen.