Sony Deutschland folgen

Technik trifft Design: die Fashion Watch von Sony

Pressemitteilung   •   Aug 30, 2018 13:23 CEST

FES Watch U (Montre Fes U 1)

Eine Uhr – alle Freiheit: Die neue „FES Watch U“ lässt den Besitzern alle kreativen Möglichkeiten, um das Design ihrer Uhr selbst zu bestimmen. Die E-Paper-Technologie macht sie zu einem Chamäleon im Markt für stylische Uhren.

Berlin, 30. August 2018. Muster, Fotos, geometrische Figuren: Die neue Fashion Watch von Sony präsentiert sich ganz nach den Wünschen ihres Besitzers. Er oder sie allein entscheidet – und kann per Knopfdruck ihr Aussehen komplett verändern. Die „FES Watch U“ ist die einzige Uhr ihrer Art weltweit und vereint Fashion und Technologie zu einem neuen Designkonzept. Den Chamäleon-Effekt macht die E-Paper-Technologie möglich.

E-Paper-Technologie

Ziffernblatt und Armband der preisgekrönten Uhr bestehen weitestgehend aus flexiblem „Aktiv-Matrix E-Paper“. So kann jeder das Erscheinungsbild der Uhr vollständig individuell gestalten und auf Wunsch perfekt auf Hemd, Bluse oder Kleid abstimmen – jeden Tag aufs Neue.

Große Design-Auswahl

Das Design steuern die Besitzer der Uhr über die kostenfreie „FES Closet“-App, die für iOS und Android verfügbar ist. Sie hält bereits mehr als 100 verschiedene, vorinstallierte Designs zur Auswahl bereit. Sie stammen von Designern aus der ganzen Welt und zeigen alle Grauschattierungen zwischen Schwarz und Weiß.

Eigene Designs kreieren

Mit den vorgegebenen Designs sind die Gestaltungsmöglichkeiten längst nicht ausgeschöpft. Bei der „FES Watch U“ kann jeder selbst kreativ werden und eigene Designs für das Ziffernblatt und das Armband via App entwerfen und sein Accessoire damit wirklich ganz persönlich gestalten. Wer mag, kann Fotos direkt vom Smartphone auf die Uhr übertragen. Ganz gleich, ob ein Bild vom Partner oder das Bergpanorama vom vergangenen Urlaub: Mit der „FES Watch U“ lässt sich jede Idee umsetzen.

Japanische Technologie

Die „FES Watch U“ arbeitet mit einer Wärmedrucktechnologie. Eine schlanke Lünette umgibt das E-Paper, das mit japanischer Technik und Ingenieurleistung in die Form einer Uhr gebracht wurde.

Die modische Armbanduhr ist aus dem Seed Acceleration Program (SAP) hervorgegangen, einem neuen Business-Development-Programm bei Sony. Das im April 2014 eingeführte Programm ermutigt die Mitarbeiter, innovative Ideen zu verfolgen und umzusetzen, die über die bestehenden Geschäftszweige von Sony hinausreichen.

Digitale Mode

Die Uhr wurde ganz mit Blick auf Modebewusste entwickelt. Ihr Gehäuse und der Verschluss sind aus Edelstahl gefertigt und sie ist in zwei Ausführungen erhältlich: Silberfarben mit Mineralglas sowie Premium-Black mit entspiegeltem Saphirglas und Titan-Ionen-Beschichtung für hohe Kratzfestigkeit.

Beide Modelle haben einen Boden aus 100 Prozent Edelstahl, der sowohl Strapazierfähigkeit als auch eine attraktive Optik garantiert. Die „FES Watch U“ ist mit dem weltweit renommierten iF DESIGN AWARD 2018 sowie dem japanischen Good Design Award 2017 ausgezeichnet worden.

Sie ist wasserdicht und dank starkem Akku extrem langlebig, bevor sie ans Ladegerät muss.

Derzeit ist die „FES Watch U“ nur in Japan, China und Hongkong erhältlich. Ab September kommt sie auch in Europa in den Handel. In Deutschland wird sie zum Start bei Amazon erhältlich sein.

Partnerschaft mit New Balance

Um zu demonstrieren, welche neuen Möglichkeiten die Verbindung von Technologie und Fashion eröffnet, hat Sony in Zusammenarbeit mit New Balance außerdem Konzept-Schuhe entwickelt, die auf der IFA zu sehen sind. Ausgestattet mit einer Laufsohle im E-Paper-Stil und Logo von New Balance, zeigen die Schuhe 247v2, wie die Personalisierung mit E-Paper jeden Modeartikel verwandeln kann.

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

„FES Watch U" Silber, Mineralglas: 599,00 Euro

„FES Watch U" Premium-Black, Saphirglas & Titan-Ionen-Beschichtung: 799,00 Euro

Verfügbarkeit: Ab September 2018

Über die Sony Corporation

Die Sony Corporation ist ein führender Hersteller von Produkten für Verbraucher und professionelle Anwender in den Bereichen Audio, Video, Foto, Spiele, Kommunikation, Schlüsselkomponenten und Informationstechnologie. Mit seinen Geschäftsfeldern Musik, Film, Computer-Entertainment und Online ist Sony einzigartig aufgestellt, um als weltweit führender Elektronik- und Entertainment-Konzern zu agieren. Im Geschäftsjahr 2017 (Ende: 31. März 2018) verzeichnete Sony einen konsolidierten Jahresumsatz von rund 77 Milliarden US-Dollar. http://www.sony.net/

Die Meldung und entsprechendes Bildmaterial in Druckqualität zum Download finden Sie unter http://presscentre.sony.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument