Sony Deutschland folgen

„PlayMemories Online“: Fotos und Videos immer und überall dabei

Pressemitteilung   •   Apr 25, 2012 12:45 CEST

In München auf dem Spielplatz aufgenommen – nur Sekunden später auf der ganzen Welt abrufbar: Wer die Bilder vom Enkelkind schnell und unkompliziert den Großeltern in Hamburg zeigen möchte, wählt ab sofort die kostenlose „PlayMemories Online“ Applikation auf seinem Smartphone oder Tablet und schickt die Fotos oder Videos ohne Umwege ins Internet. Die intelligente „PlayMemories Online“ Software konvertiert Fotos und Videos je nach Bedarf selbständig. Ein und dasselbe Full HD Video mit hoher Auflösung wird so verlustfrei auf dem großen Fernseher im Wohnzimmer und in handlicher Auflösung auf dem kleineren Tablet Bildschirm dargestellt. Jeder, der Bilder oder Videos auf die „PlayMemories Online“ Plattform hochlädt, entscheidet zudem selbst, wer seine Fotos anschauen darf und wer nicht. So lassen sich die Bilder vom Enkelkind für die Großeltern mit einem Klick von den Fotos vom Junggesellenabschied trennen.

Cloud-Services zum Bereitstellen von Fotos oder Videos gibt es viele. Neben der automatischen Konvertierung je nach Abspielgerät ermöglicht nur „Play Memories Online“ zudem die intuitive Nutzung abseits von PC oder Notebook. Via Smartphone, PlayStation3 und in Zukunft auch via BRAVIA LCD-Fernseher oder digitalem S-Frame Bilderrahmen von Sony können eigene Fotos oder Videos von Freunden mit einem Klick angesehen werden. Gerade diejenigen, die sich nicht mit der Technologie hinter dem Service beschäftigen, sondern einfach nur gute Fotos und Videos genießen wollen, wissen die leichte Handhabung zu schätzen.

Alle registrierten Nutzer im „Sony Entertainment Network“ sind automatisch auch für „PlayMemories Online“ freigeschaltet. Fünf Gigabyte Speicherplatz sind inklusive – und zwar kostenlos. Wer noch keinen „Sony Entertainment Network“ Account besitzt, kann unter