Sony Deutschland folgen

Den Profi-Markt im Blick: Sony lädt 160 professionelle Fotografen nach Köln

Pressemitteilung   •   Jun 14, 2017 16:10 CEST

Profi-Event von Sony_01

160 Fotografen, 50 Kameras, 100 Objektive, sieben Foto-Sets und viel Zeit zum persönlichen Austausch: Heute hat Sony professionelle Fotografen aus den Bereichen Sport-, Hochzeit-, Studio- und Porträtfotografie nach Köln ins Rhein Energie Stadion eingeladen.

Berlin, 14. Juni 2017. Lange dauert es nicht, bis Thomas Nedder, Country Head von Sony Deutschland, bei der Begrüßung der aus ganz Deutschland angereisten Profi-Fotografen auf den entscheidenden Punkt zu sprechen kommt: „In den vergangenen Jahren haben wir uns mit unseren Kameras und Objektiven immer stärker an das herangearbeitet, was Sie benötigen, um Ihren Job bestmöglich zu machen. Heute wollen wir den nächsten Schritt in dieser Entwicklung machen und freuen uns auf den direkten Austausch mit Ihnen.“ Tatsächlich hat die Vorstellung der Alpha 9 vor wenigen Wochen viel bewegt im Kameramarkt. Zu keiner anderen Kamera, die Sony jemals in Deutschland auf den Markt gebracht hat, wurde gleich nach der Ankündigung so viel von Fachjournalisten geschrieben und von interessierten Fotografen im Internet kommentiert. Auch für die Sony Veranstaltung in Köln war das Interesse größer als die verfügbaren Plätze.

Für 160 professionelle Fotografen hat Sony das Rhein Energie Stadion für einen Tag gemietet, sieben Foto-Sets zum Ausprobieren der neuen Kamera eingerichtet und Equipment im Wert von über einer halben Million Euro nach Köln gebracht, damit jeder, der zur Veranstaltung kommt, auch wirklich die Gelegenheit bekommt, sich ausführlich mit der Kamera auseinanderzusetzen. „Heute geht es ums Kennenlernen“, erklärt Thomas Nedder. „Wir möchten interessierten Profis die Möglichkeit geben, sich ein Bild von unseren Produkten aus erster Hand zu machen. Gleichzeit suchen wir heute mit möglichst vielen Fotografen den direkten Austausch. Wir wollen noch mehr über die Bedürfnisse und Wünsche von Profis lernen, um unsere Kameras und Objektive für sie noch besser zu machen.“

Für das Jahr 2017 hat sich Sony Deutschland viel vorgenommen: „Unser Ziel ist es, in diesem Jahr die stabile Nummer eins im Vollformat-Markt in Deutschland zu werden. Zeitweise gelingt uns das jetzt bereits schon. Wir wollen aber nicht nur in einzelnen Wochen den Markt anführen, sondern dauerhaft und stabil.“

Nicht nur auf der Bühne sprechen professionelle Fotografen von ihren Beweggründen, warum sie in den vergangenen Monaten zu Sony gewechselt sind. Auch unter den anwesenden Profis sind einige, die entweder bereits Sony Kameras und Objektive ihr Eigen nennen oder darüber nachdenken, ihr bestehendes Equipment zu verkaufen. „Die Alpha 9 vereint für mich einiges, was ich in dieser Kombination bei keiner anderen Kamera finde“, erklärt Nicole Obermann, professionelle Hochzeitsfotografin aus der Nähe von Bremen. 20 Bilder in der Sekunde mit einem extrem zuverlässigen Autofokus, vollständig lautloses Fotografieren, ein heller, klarer Sucher und die extrem gute Bildqualität des 24 Megapixel Vollformatsensors in einem kompakten Kamerabody suche man bei anderen Herstellern vergeblich.

„Für uns sind die Alpha 9 und die Veranstaltung heute der erste ernstzunehmende Schritt in den Profi-Markt“, fasst Thomas Nedder zusammen und verspricht: „Um unser großes Ziel zu erreichen, werden die nächsten Schritte nicht lange auf sich warten lassen.“

Über die Sony Corporation

Die Sony Corporation ist ein führender Hersteller von Produkten für Verbraucher und professionelle Anwender in den Bereichen Audio, Video, Foto, Spiele, Kommunikation, Schlüsselkomponenten und Informationstechnologie. Mit seinen Geschäftsfeldern Musik, Film, Computer-Entertainment und Online ist Sony einzigartig aufgestellt, um als weltweit führender Elektronik- und Entertainment-Konzern zu agieren. Im Geschäftsjahr 2016 (Ende: 31. März 2017) verzeichnete Sony einen konsolidierten Jahresumsatz von rund 76 Milliarden US-Dollar. http://www.sony.net/

Die Meldung und entsprechendes Bildmaterial in Druckqualität zum Download finden Sie unter http://presscentre.sony.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument